Sachbücher über Kanada
(Geschichte Kanadas, Ratgeber für Auswanderung, Studium, Kochbücher etc.)

 

EUR 20,00

Arbeiten im Traumland Kanada
von Maxim Pouska

Der Autor über sein Buch: Dieses Buch ist denen gewidmet, die in Kanada arbeiten wollen, um für sich und ihre Familie eine neue Zukunft zu bauen. Der Traum von Kanada hört dann auf, wenn man in Kanada morgens aufsteht und zur Arbeit geht - zur Arbeit gehen will. Es geht in diesem Buch nicht um die romantische Verklärung Kanadas, sondern um die Realität, mit der 98 Prozent der Einwanderer und Zeitarbeiter aus Europa konfrontiert werden. Arbeit von Europa oder von innerhalb Kanadas aus zu finden, ist für alle Auswanderer/Immigranten und Arbeitnehmer/Temporary Workers der wichtigste Aspekt, bei ihrer Reise nach Kanada. Arbeit zu haben, ist die entscheidende Voraussetzung, um in Kanada zu erreichen, was man sich persönlich vorgenommen hat. Das Buch ist nicht im Auftrag von Businesses oder Regierungen geschrieben.

bei Amazon bestellen

EUR 27,95

Abenteuer Kanada - Kanada ist anders
von Ulrich Laux

Der Autor über sein Buch: 'Von Einem der auszog was Neues zu lernen', ist kein Märchen der Gebrüder Grimm, sondern Realität: Kanada – ist anders!

Nun sind wir acht Jahre in Kanada. Die vielen Überraschungen, meine Verwunderung und unsere Ahnungslosigkeit waren der Anstoß, dieses Buch zu schreiben.

Nach all dieser Zeit in diesem wunderschönen Land, will ich versuchen, alle Leser vor den Folgen zu großer Naivität und Unwissenheit zu bewahren. Dieses Buch soll aufklären und die Unterschiede in einem Land aufzeigen, das einem so 'europäisch' und modern erscheint – aber gar nicht ist.
Die Erlebnisse beziehen sich in erster Linie auf British Columbia, das noch so in seiner 'traditionellen' Gewohnheit steckt und in seiner Entwicklung auf einigen Gebieten mehr als 10 Jahre gegenüber Europa und Deutschland zurück ist. Es ist britisches Ursprungsland.
Alle Worte und Ereignisse sind nicht frei erfunden, sondern entsprechen den erlebten Vorkommnissen, die Geschichten und die kleinen Anekdoten sind authentisch. Namen für bestimmte Artikel sind tatsächliche Namen und gebräuchlich. Als Beispiel: Antike Möbel werden als "Queen Anne Style" angeboten. Die krummen Füße der Möbel, werden mit "Queen Ann Legs", also Königin Anne's Beine bezeichnet.
Das Buch wendet sich vornehmlich an Auswanderer, die vielleicht auch ein Haus bauen und die Lebensgewohnheiten der Kanadier näher kennen lernen wollen. Land und Leute, Einkauf, Bankgeschäfte, Einrichtung, Hobby und Freizeit, Daten, Maße, Gewichte, Unterhaltung, Autoverkehr, Dienstleistungen, Schule und Ausbildung, die sprachlichen, wirtschaftlichen, politischen und geschichtlichen Besonderheiten werden humorvoll, kritisch und manchmal sehr deutlich behandelt. Wer Urlaub machen oder nach Amerika bzw. Kanada auswandern will, soll hier Informationen erhalten, um sich leichter zurechtzufinden, nicht in Fettnäpfchen zu treten, und um nicht an allen Ecken und Enden aus Unwissenheit Federn zu lassen. Letztlich auch, um nicht von den Unterschieden hier und der doch oft immer wieder zutage tretenden 'Rückständigkeit' Kanadas schockiert zu werden. Ich will dem Europäer die 'KANADA-Wirklichkeit' näher bringen und Wissenswertes vermitteln.
Alle Begriffe sind erläutert und übersetzt, so daß niemand in diesem Land als 'unwissend' dastehen muß, sondern 'mitreden' kann. Zum Beispiel: Ein "Loonie" ist eine ein Dollar Münze, ein "four-by-eight sheet" ist eine Holzplatte, die 1.22 Meter breit und 2.44 Meter lang ist.
In diesem Buch habe ich die Erlebnisse unserer Auswanderung geschildert, den Bau unseres Blockhauses beschrieben, die Eingewöhnung, das Leben und die Lebensgewohnheiten in Kanada erläutert. Wir waren von den Unterschieden äußerst überrascht, denn Kanada – ist anders!

bei Amazon bestellen

EUR 24,90

Leben und arbeiten in Kanada
von Christina Klein

Amazon Kurzbeschreibung: Kanada ist eines der beliebtesten Einwanderungsländer überhaupt: Dort findet man nicht nur beeindruckende Landschaften sondern auch einen der höchsten Lebensstandards der Welt. Gerade Europäer zieht es häufig in das nordamerikanische Land, denn die Kultur ist der europäischen vor allem in den Städten sehr ähnlich – so kann man ein neues Leben beginnen und findet dort doch auch Vertrautes. Natürlich möchte manch einer seine Heimat nicht für immer verlassen, sondern bei einem Aufenthalt von ein oder zwei Jahren Kanada kennen lernen. Doch auch wenn man befristet in Kanada leben und arbeiten will, muss man sich darauf gründlich vorbereiten, denn ein solcher Schritt erfordert einigen Aufwand. Welche Bestimmungen Sie kennen sollten und wie Sie den zeitlichen, aber auch den finanziellen Aufwand für Ihren Umzug einschätzen müssen und wo Ihnen bei der Bewältigung der eventuellen Hindernisse geholfen werden kann, entnehmen Sie dem neuesten Ratgeber aus dem interna-Verlag: „Leben und arbeiten in Kanada“ von Christina Klein. Erste Hilfe im Dschungel der Bestimmungen und Einwanderungsgesetze In gewohnt gut verständlicher Art bietet die Autorin hilfreiche und kompetente Erläuterungen zu den wichtigen Punkten >Einwanderungsbestimmungen, > Nachweis oder Erwerb der Landessprachen, >Wohnungssuche oder Immobilienerwerb, >Jobsuche, >Versicherungen, >Steuern und Abgaben, >Sozialleistungen, >Versorgung im Krankheitsfall, >Mitnahme von Angehörigen usw. Zusätzlich zu diesen Themen erhält der Leser einem Überblick über Land und Leute, Geschichte und Politik, Geographie. Außerdem erfährt er weitere Aspekte, die man unbedingt berücksichtigen muss, wenn man längere Zeit oder gar für immer nach Kanada gehen will, wie z. B. welche Dinge schon vor Antritt der Reise in Deutschland beachtet bzw. geregelt werden müssen und was in Kanada nach der Ankunft schnellstmöglich zu tun ist. Zu allen erläuterten Punkten gibt es unverzichtbare Adressenhinweise zur weiteren Information. So bekommen Sie vor Ort schnell die nötigen Kontakte und weitere Hilfe. Für alle, die in Kanada leben und arbeiten möchten, ist dieser Ratgeber ein unverzichtbarer Begleiter zu allen Situationen und Eventualitäten. Das Buch erscheint übrigens im Digitaldruck; dies gewährleistet die laufende Einarbeitung von Änderungen und Ergänzungen und bürgt damit stets für höchste Aktualität.

bei Amazon bestellen

EUR 11,90

Nordamerika vegetarisch - Aus der Küche der Indianer und Pioniere
von Ute Tietje

Amazon Kurzbeschreibung: Kulinarisch vielfältig und naturnah stellen sich die weit über 100 vegetarischen Gerichte aus der Küche der Indianer und Pioniere dar. Brot, Frühstück, Suppen, Hauptspeisen und süße Köstlichkeiten bis hin zum Kuchen geben einen guten Einblick in die traditionelle Küche Nordamerikas. Die Ernährung der Indianer war wesentlich abwechslungsreicher, als man vermuten würde; selbst bei den nomadischen Jägerstämmen standen erstaunlich viele vegetarische Gerichte auf der Speisekarte. Die Einwanderer aus der Alten Welt mussten ihre Essgewohnheiten den harten Bedingungen des riesigen Kontinents anpassen, so dass öfter als ihnen lieb war, vegetarische Kost auf dem Plan stand. Eine wohlschmeckende Zubereitung war dann der einzige Luxus. Die Autorin, auch eine begeisterte Natur- und Tierfotografin, bereist seit 1991 mehrmals im Jahr den Südwesten der USA und verbrachte einen großen Teil des Jahres 2007 in Kanada. Auf diesen Reisen sammelte sie ihre Rezepte bei Pow-Wows, Einladungen auf Ranches und anderen persönlichen Begegnungen mit den alten und neuen Einwohnern Nordamerikas. Die Zubereitung der Mahlzeiten nach den schlichten Erklärungen von Hausfrauen und Köchen ist einfach und phantasievoll; was nicht da ist, wird notfalls durch etwas anderes ersetzt. Viele Gerichte können statt am heimischen Herd auch auf oder in einem Grill, im Dutch Oven oder zum Teil am Lagerfeuer zubereitet werden.

bei Amazon bestellen

EUR 24,00

Kanadischer Film: Geschichte, Themen, Tendenzen (Broschiert)
von Markus Heide

Amazon Kurzbeschreibung: Seit den ersten Filmvorführungen in Montréal und Ottawa im Jahre 1896 kämpft das kanadische Filmschaffen mit der Dominanz der europäischen und vor allem der amerikanischen Filmwirtschaft. Mit der Gründung des National Film Board / Office national du film 1939 - die in dieser Art weltweit erste Filmförderungsanstalt - richtet Kanada sich jedoch eigenständig aus und erlangt mit Filmemachern der cinéma-vérité-Bewegung internationale Bedeutung. Die Konzentration auf die Sparten Dokumentar- und Animationsfilm wirkt lange auf den Aufbau einer eigenen Spielfilmindustrie nach. Spätestens seit den 80er-Jahren und der Toronto New Wave ist jedoch auch das kanadische Autorenkino weltweit angesehen. Claudia Kotte und Markus Heide geben einen Überblick über den kanadischen Film - angefangen von den ersten Stummfilmproduktionen bis hin zu aktuellen englisch- und französischsprachigen Dokumentar-, Animations- und Spielfilmen. Sie verfolgen die unterschiedlichen Traditionen und Tendenzen des anglo-kanadischen und des Québecer Kinos und erläutern sie im gesellschaftspolitischen Kontext. Neben Star-Regisseuren wie David Cronenberg und Atom Egoyan, Denys Arcand und Robert Lepage stellen die Autoren Tendenzen innerhalb des Dokumentar- und Animationsfilms, Experimentalfilmer wie Michael Snow sowie regionale FilmemacherInnen vor. Sie untersuchen die aktuellen Herausforderungen an das kanadische Kino in Zeiten von Digitalisierung und Globalisierung. In jedem Kapitel werden anhand einer Filmografie die wichtigsten Produktionen der Zeit rekapituliert. Ein umfangreicher Anhang verweist auf kanadische Filminstitutionen, Filmfestivals, Fachzeitschriften und Statistiken zur Filmindustrie. Markus Heide ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Humboldt Universität Berlin. Claudia Kotte ist Angestellte in der Kulturabteilung der kanadischen Botschaft in Berlin und Lehrbeauftragte an der Humboldt Universität Berlin.

Über den Autor: Markus Heide ist wissenschaftlicher Assistent am Institut für Anglistik und Amerikanistik der Humboldt Universität Berlin. Claudia Kotte ist Angestellte in der Kulturabteilung der kanadischen Botschaft in Berlin und Lehrbeauftragte an der Humboldt Universität Berlin.

bei Amazon bestellen

 

zurück

 

weitere Titel werden hinzugefügt

 

Abenteuerbücher aus und über Kanada      Reiseführer und Straßenkarten von Kanada      Kinder- und Jugendbücher, die in Kanada spielen

Geschichte Kanadas, Einwanderung, Studium      Bildbände über Kanada       Romane kanadischer Autoren

Foto-CDs, Videos über Kanada, Kalender      Spielfilme und andere Videos aus Kanada       kanadische CDs aller Musikkategorien

Reiseführer, Abenteuerbücher und mehr über Alaska      Kanada-Bücher aller Genres in englischer Sprache       Links zu anderen Bücherseiten

zurück zur Startseite von Kanada-Buecher.com      wer steckt hinter Kanada-Buecher.com?       wer steckt hinter Kanada-Buecher.com?

NEU:

ausgewählte Amazon-Produkte zum Thema Kanada